Machtkampf am Mittelmeer

Östliches Mittelmeer im Sommer 2020: Ein türkisches Kriegsschiff richtet drohend seinen Zielradar auf eine französische Fregatte, die einen Frachter auf Waffen für Libyen kontrollieren will. In Libyen selbst greifen türkische Kampfdrohnen die Truppen des Rebellengenerals an, der von Russland und Ägypten unterstützt wird. Im Streit um Gasvorkommen mit Griechenland und Zypern droht die türkische Regierung offen mit Krieg. Syrien brennt, der libanesische Staat implodiert, und verzweifelte Menschen fliehen übers Mittelmeer nach Europa.

Thomas Seibert zeigt, wie die verschiedenen Krisenherde am Mittelmeer zusammenhängen und sich gegenseitig befeuern. Dabei beleuchtet er die Interessen der internationalen Mächte ebenso wie die Ambitionen der Akteure vor Ort. Die Eskalation jedes dieser vielen Konflikte kann schnell einen Domino-Effekt auslösen. Die Konsequenzen wären bis nach Mitteleuropa zu spüren.

Seibert, Thomas
Ch. Links Verlag
ISBN/EAN: 9783962891114
18,00 € (inkl. MwSt.)